Logo Ergotherapie am Bundesplatz Bild Randleiste
 

Orthopädie

Ergotherapeutisch behandelt werden u.a.:

  • Verletzungen von Nerven, Sehnen, Muskeln und Knochen
  • Degenerative oder entzündliche Gelenkerkrankungen wie Arthrose und Rheuma

THERAPIE

  • Herstellung der größtmöglichen Beweglichkeit
  • Muskelkräftigung
  • Funktionelle Übungen
  • Einweisung in den Gelenkschutz
  • Schmerzreduzierung
  • Training von Alltagsaktivitäten
  • Einüben schmerzfreier und kompensatorischer Bewegungsabläufe
  • Verbesserung der Geschicklichkeit und Koordination
  • Hilfsmittelberatung und -versorgung bzw. Anpassung von Hilfsmitteln
  • Narbenbehandlung
  • Gelenkmobilisation in Anlehnung an die manuelle Therapie